FRAKTION BESUCHT HOLZHANDLUNG WILHELMI

Veröffentlicht am 18.04.2018 in Presse

Der neue Bürgermeister Alexander Köhler besuchte zusammen mit der SPD-Fraktion die

Holzhandlung Wilhelmi in Löhlbach. Zur Begrüßung sagte er: "Ich möchte die Gewerbebetriebe der Gemeinde nach und nach besuchen. Ich möchte wissen, was dort gemacht wird, welche Probleme eventuell bestehen." Er wolle mit den Betrieben ständig im Gespräch bleiben.

 

Geschäftsführer  Rainer und Nadja Wilhelmi stellte den Gästen den Betrieb vor. Die Holzhandlung besteht seit 37 Jahren, aktuell hat man 15 Mitarbeiter. Viele davon sind schon seit mehr als 25 Jahren in der Firma, sie kommen fast alle aus Löhlbach. Der Familienbetrieb, der von Konrad und Rainer Wilhelmi seinerzeit gegründet wurde, soll von Tochter Nadja Wilhelmi und ihrem Mann Matthias Frank weitergeführt werden.

 

Rainer und Nadja Wilhelmi führten die Gäste durch den Betrieb, sie zeigten die breite Palette im Angebot von hochwertigen Produkten. Parkett, Laminat, Schnittholz, Türen, die Gartenwelt, und vieles mehr; alles kommt von renommierten Herstellern aus der Umgebung.

Die Holzhandlung wuchs ständig, so waren in den Jahren immer wieder Anbauten notwendig, undso entstanden mehrere große Hallen und Ausstellungsflächen.

 

Im Abschlussgespräch forderte Rainer Wilhelmi die Gemeinde auf, das Gewerbegebiet zu 

erweitern. "Ihr müsst potenzielle Firmen gezielt ansprechen, der Standort an der Bundesstraße ist gut."

Mit Bürgermeister Köhler wurde über Grundstücksprobleme diskutiert, auch der relativ hohe

Gewerbesteuersatz war Thema.

Köhler bedankte sich für die vielen Informationen. "Ich werde mich gerne darum kümmern, möchte Lösungen suchen. Versprechen kann ich aber heute noch nichts."

 

 

Am 27.04.2018 wird Alexander Köhler die Zimmerei mit Holzbau von Peter Wilhelmi besuchen.

 

Counter

Besucher:168705
Heute:7
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online